Deutsche Meisterschaft im Einradhockey

Deutsche Meisterschaft im Einradhockey 23 Teams, 160 Sportler und 500 Zuschauer, das sind die Zahlen der „Deutschen Meisterschaft im Einradhockey“, die vom 16. bis 17. November in Wuppertal ausgetragen wurde. Mitverantwortlich waren die UnicyleRS die im TV „Frisch Auf“ Lennep organisiert sind. Zusammen mit dem BTV Ronsdorf wurde den Teilnehmern eine perfekte Bühne bereitet. Veranstalter, Teilnehmer und Besucher waren begeistert von dem Spektakel. Hektisch wurde es nur zu Beginn des Turniers. Aufgrund einer Vollsperrung auf der Autobahn verspätete sich ein Team. Dieses Problem wurde aber professionell gelöst, auch wenn dadurch das Finale zeitlich nach hinten rücken musste. Am Ende dieses ereignisreichen Wochenendes setzte sich im A-Finale eine Traditionsmannschaft durch. Nach 2011, 2014 und 2017 sicherten sich die SKV Mörfelden Joker ihren vierten Titel. Aber auch die UnicyleRS, als absoluter Außenseiter, zeigten eine beeindruckende Leistung. Von den fünf zu absolvierenden Spielen konnten zwei gewonnen werden. Eines davon gegen den Mitorganisator BTV Ronsdorf. Das Spiel gegen den späteren deutschen Meister wurde nur ganz knapp, mit einem Tor Differenz, verloren. Am Ende freute sich das Lenneper Team über einen hervorragenden fünften Platz. Mit diesem Ergebnis hatte keiner gerechnet. Dementsprechend war die Freude groß. Um weiterhin so erfolgreich zu sein sucht der TV „Frisch Auf“ Lennep Nachwuchs. Den Umgang mit dem Einrad können Interessierte jeden Dienstag von 16:30 bis 18:00 Uhr erlernen. Das Training zum Einradhockey findet freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. Alle Übungsstunden finden in der neuen Sporthalle des Röntgen-Gymnasium in Lennep statt. Informationen unter info@frischauflennep.de